Sebastian Schwab
Komponist | Dirigent

Archiv

20. Oktober 2019, 18 Uhr; Theater Trier, großes Haus

Uraufführung des "Konzertstücks" für Violine und Orchester im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums des Philharmonischen Orchesters Trier

Tassilo Probst, Violine; Philharmonisches Orchester Trier; Jochem Hochstenbach, Dirigent

https://theater-trier.de/auffuhrung/klassik-um-18-konzert-jubilaeumsausgabe/

12. Mai 2019, 19 Uhr; k1-Saal, Traunreut

2. Juni 2019, 20 Uhr; Bürgerhaus Garching

"Reise durch Europa" - Werke u.a. von Bartok, Elgar und Mendelssohn

Münchner Symphoniker; Sebastian Schwab, Dirigent

27. Mai 2019, 20 Uhr; Versicherungskammer Bayern

Sebastian Schwab: "Winterstürme" (Text: Richard Wagner) für Sopran, Violine und Klavier

25. Mai 2019, 12/14/16 Uhr; bigBOX Allgäu/Kempten

Kinderkonzert mit "Feuervogel" von I. Stravinsky

Münchner Symphoniker; Tabea Süssmuth, Moderation; Sebastian Schwab, Dirigent

Januar-April 2019; Theater Winterthur, Konzert Theater Bern

Musikalische Leitung der UA-Opernproduktion "Humanoid" - Musik von Leonard Evers, Libretto von Pamela Dürr; Regie: Cordula Däuper, Bühne: Ralph Zeger, Kostüme: Sophie du Vinage, Dramatugie: Barbara Tacchini; Musikalische Assistenz und Nachdirigate: Anne Hinrichsen

Premiere Winterthur: 21. Februar 2019, 19.30 Uhr

Premiere Bern: 14. März 2019, 19.30 Uhr

Sänger/innen: Larissa Angelini, Per Lindström, Michal Marhold, Orsolya Nyakas, Wolfgang Resch, Oscar Verhaar

Musikkollegium Winterthur/Berner Symphonieorchester; Sebastian Schwab, Dirigent

 

13. Januar 2019, 11 Uhr; Internationale Messiaen-Tage Görlitz/Zgorzelec

Theodorakis/Schwab: "Echowand"

Johanna Krumin, Sopran; Markus Zugehör, Klavier

Portrait

Der Bund, 02.11.2018, Marianne Mühlemann

"Wir haben Tränen in den Augen, als wir uns das erste Mal die Hand schütteln. Auf der Treppe vor dem Stadttheater weht an diesem Nachmittag ein eisiger Wind. Sebastian Schwab scheint die garstige Temperatur nichts auszumachen. Er strahlt eine Heiterkeit aus, dass einem warm ums Herz wird. [...] "

https://www.derbund.ch/kultur/klassik/ich-lasse-mich-treiben/story/14973491

Oktober 2018-Januar 2019; Konzert Theater Bern

Musikalische Leitung der Tanzproduktion "4 Seasons" - Musik von Max Richter/Antonio Vivaldi; Choreographie von Estefania Miranda

Alexis Vincent, Violine, Berner Symphonieorchester; Sebastian Schwab, Leitung

22. September 2018, 14 Uhr; München, Herkulessaal

"Reise durch Europa" - Musik von Mendelssohn-Bartholdy, Dvorák, Grieg, Délibes, Weber, Elgar und Bartók

Münchner Symphoniker; Sebastian Schwab; Leitung

seit der Saison 2018/19

Assistent von Kevin John Edusei, Chefdirigent der Münchner Symphoniker

https://www.muenchner-symphoniker.de/de/dirigenten/sebastian-schwab

 4. Juli, 20. Juli 2018; Staatstheater Nürnberg, Opernhaus

4. Kinderkonzert - "Wie wird man Musiker/in?" - Musik von Kabalevsky, Strauß, Debussy und Tchaikovsky

Staatsphilharmonie Nürnberg; Sebastian Schwab, Leitung

13. Juni 2018, 18 Uhr; Opernfestspiele Heidenheim, Opernzelt im Brenzpark

Premiere/Uraufführung: "Moses' Entscheidung" - Musiktheater für Kinder und andere in sieben Szenen, frei nach Motiven des Alten Testaments

Musik von Sebastian Schwab, Text von Kai Weßler; Regie: Annika Nitsch

Gezim Berisha, Bariton; Laura Louisa Lietzmann, Sopran; Tye Maurice Thomas, Bass; Fabian Kawohl, Schlagzeug; Sebastian Schwab, Klavier/Violine/musikalische Leitung

Weitere Vorstellungen: 16.6., 17.6., 19.6., 20.6., 21.6., 23.6., 24.6., 26.6., 27.6.

https://www.opernfestspiele.de/,Lde/startseite/programm/_junge+oper_.html

15. April 2018, 19 Uhr; München, Allerheiligenhofkirche

10. Juni 2018, 19 Uhr; Haag in Oberbayern, Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Uraufführung der Motette "Jesu meine Freude" für Solisten, Chor und Continuo-Gruppe

Orpheus-Chor München; Gerd Guglhör, Leitung

Februar-April 2018; Staatstheater Nürnberg

Musikalischer Assistent von Marcus Bosch bei der Opernproduktion "Die Soldaten" von Bernd Alois Zimmermann

18./19. Februar 2018, jeweils 19.30 Uhr; Große Aula der LMU, München

Uraufführung des Oratoriums "Le sette ultime parole di Gèsu Cristo sulla croce" für Solisten, Chor und Orchester

UniversitätsChor - und Orchester München; Verena Egger, Leitung

1. Februar 2018, 20 Uhr; München, Karl-Amadeus-Hartmann-Gesellschaft

Uraufführung: "Gebet" für Violoncello solo

Hans-Henning Ginzel, Violoncello

20./28. Dezember 2017, jeweils 19.30 Uhr; Konzert Theater Bern

Ballett-Abend mit "Le sacre du printemps" von I. Stravinsky, "Prélude à l'après-midi d'un faune" von C. Debussy und "Boléro" von M. Ravel

Berner Symphonieorchester; Sebastian Schwab, Leitung

17. Dezember 2017; Staatstheater Nürnberg, Glucksaal

A. Schönberg: "Pierrot lunaire", op. 21

Ida Aldrian, Mezzosopran; Instrumentalisten der Staatsphilharmonie Nürnberg; Sebastian Schwab, Leitung

Oktober/November 2017; Konzert Theater Bern

Musikalischer Assistent bei der Ballettproduktion "Sacre/Faun/Boléro" und bei der Musiktheaterproduktion "Alzheim"

6. November 2017, 19 Uhr; München, Versicherungskammer Bayern

Studio für Neue Musik, Konzert mit Werken u.a. von Killmayer, Schwab und Westermann

Pauline Floréani, Flöte; Sebastian Schwab, Violine/Viola; Kay Westermann, Klavier

8.-19. September 2017; Argentinien (Tournee)

29. Oktober 2017, 19 Uhr; München, Großer Konzertsaal der HfMT

Uraufführung der Sonette 127, 128, und 129 (William Shakespeare) für Chor

Bayerischer Landesjugendchor; Gerd Guglhör, Leitung

Mai-Juli 2017; Heidenheim

Musikalischer Assistent von Marcus Bosch und Dirigent bei den Opernproduktionen "Der fliegende Holländer" von Richard Wagner und "Un giorno di regno" von Giuseppe Verdi im Rahmen der Opernfestpiele Heidenheim 2017

26. Juli 2017, 19 Uhr; München, Großer Konzertsaal der HfMT

Uraufführung der Kantate "Der Auferstandene" (Rainer Maria Rilke) für Chor und Orchester

Chor, Orchester und Solisten der HfMT München; Leitung: Lucia Birzer

14. Juli 2017, 20 Uhr; Heidenheim, Rittersaal/Congress Centrum

Richard Wagner: "Der fliegende Holländer" - Romantische Oper in drei Aufzügen in der Inszenierung von Georg Schmiedleitner

Randall Yakobsh (Daland), Annette Seiltgen (Senta), Vincent Wolfsteiner (Erik), Melanie Forgeron (Mary), Martin Platz (der Steuermann), Antonio Yang (der Holländer); Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn; Stuttgarter Philharmoniker; Sebastian Schwab, Leitung

27. Mai/3. Juni/13. Juni 2017, jeweils 19.30 Uhr; Konzert Theater Bern, Vidmar 1

Benjamin Britten: "The Turn of Screw" - opera in a prologue and two acts

Berner Symphonieorchester; Sebastian Schwab, Leitung

April/Mai 2017; Konzert Theater Bern

Musikalischer Assistent von Jochem Hochstenbach bei der Opernproduktion "The Turn of the Screw" von Benjamin Britten

10. März 2017, 19 Uhr; Donauwörth, Liebfrauenmünster

J.S. Bach: Hohe Messe in h-Moll für Soli, Chor und Orchester

Projektchor, Projektorchester; Sebastian Schwab, Leitung

17./18. November 2016, jeweils 19.30 Uhr; Magdeburg, Theater

Uraufführung von "Echowand - Odyssee / Fünf Lieder für Sopran und Orchester" im Rahmen des Impuls-Festivals für Neue Musik Sachsen-Anhalt

Johanna Krumin, Sopran; Magdeburgische Philharmonie; Hans Rotman, Leitung

12.-14. November 2016; München, Bavaria-Studios

Aufnahme zu "The Last Resort" von Anri Sala für Klarinette, Didgeridoo und Orchester

Annelien van Wauwe, Klarinette; Münchener Kammerorchester; Sebastian Schwab

9. November 2016, 19 Uhr; Berlin, Landesvertretung Sachsen-Anhalt

10. November, 19 Uhr; Brüssel, Landesvertretung Sachsen-Anhalt bei der EU

Porträtkonzert "Echowand" mit Liedern aus "Echowand" und Lesung

Johanna Krumin, Sopran; Markus Zugehör, Klavier

17. Oktober 2016, 11.30 Uhr; Berlin, Landesvertretung Sachsen-Anhalt

Pressesalon mit Liedern aus "Echowand" - 13 Lieder von Sebastian Schwab nach Melodien von Mikis Theodorakis

Johanna Krumin, Sopran; Markus Zugehör, Klavier; Angela Kaiser (MDR Kultur), Moderation

9. Oktober 2016, 11 Uhr; München, Prinzregententheater

Festkonzert der Theobald-Böhm-Gesellschaft mit Werken von T. Böhm und W.A. Mozart

Flöte: Martin Belic, Paolo Taballione, András Adorján, Shigenori Kudo, Daniela Koch, Jasmine Choi; Symphonieorchester der HfMT München; Sebastian Schwab, Leitung 

September 2016: Neue Notenveröffentlichung beim Schott-Verlag

Theodorakis/Schwab:

"Echowand-Odyssee" (5 Lieder für Gesang und großes Orchester)

https://de.schott-music.com/shop/echowand-odyssee.html


31. August, 1., 3., 4., 16. und 17. September 2016, jeweils um 19.30 Uhr; München, Hubertussaal im Schloss Nymphenburg

Giacchino Rossini: "Il barbiere di Siviglia" - Opera buffa in zwei Akten

Solisten und Orchester der Kammeroper München; Sebastian Schwab, Leitung

Juli-September 2016

Musikalischer Assistent von Nabil Shehata bei der Opernproduktion "Il barbiere di Siviglia" von Gioachino Rossini bei der Kammeroper München

Mai 2016; Muffathalle, München

David Fennessy: "Sweat of the sun" (UA) im Rahmen der Münchener Biennale 2016 in Kooperation mit dem Theater Osnabrück

Münchener Kammerorchester; Alexander Liebreich und Sebastian Schwab, Leitung

April/Mai 2016

Musikalischer Assistent von Alexander Liebreich bei der Opernproduktion "Sweat of the sun" (Komponist: David Fennessy) im Rahmen der Münchener Biennale 2016 in Kooperation mit dem Theater Osnabrück

29. Juli 2015, 3sat Kulturzeit

"Die Stimme Griechenlands" - Bericht anlässlich des 90. Geburtstages von Mikis Theodorakis

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=53194

2015: Neuveröffentlichungen beim Helbling Verlag

Veröffentlichung der beiden Chormotetten "Nisi Dominus" und "Nigra sum" als Notenmaterial und auf CD (Bayerischer Landesjugendchor, Leitung: Gerd Guglhör)



 




16. November 2014, 19Uhr, Hochschule für Musik und Theater München, Großer Saal

Uraufführung der beiden Chormotetten "Nisi Dominus" und "Nigra sum" mit dem Bayerischer Landesjugendchor unter der Leitung von Gerd Guglhör

18. Mai 2014, Konfuzius-Institut Hamburg

Uraufführung von "Für Antonia" für Altflöte, Bratsche und Marimba

22. Oktober 2013, i-camp München

Preisverleihung des "Leonhard und Ida Wolf-Gedächtnispreises für Musik" der Landeshauptstadt München

Jurybegründung:

"Sebastian Schwab, 1993 in München geboren, studiert an der Münchner Musikhochschule Komposition und Violine und hat in seinem jugendlichen Alter bereits durch eine beträchtliche Anzahl von Kompositionen auf sich aufmerksam gemacht. Im Jahr 2012 erhielt er auf Initiative von Mikis Theodorakis den Auftrag für die Neukomposition von 13 Melodien des griechischen Komponisten. Der Liedzyklus wird im Oktober in einem Studio des Bayerischen Rundfunks aufgezeichnet, die gesamte Komposition wird beim Musikverlag Schott in Druck erscheinen. Der junge Komponist schreibt dazu in seinem Stipendienantrag: „Die Melodien sind durch mich erstmals zu avantgardistischen Kunst-/Klavierliedern bearbeitet worden.“

Sebastian Schwab und seine Interpreten besuchten im August 2012 Mikis Theodorakis in Athen und arbeiteten gemeinsam mit ihm an den Liedern. Dieser dreitägige Workshop in Griechenland wurde von einem Filmteam mitgeschnitten und dokumentiert. Mit dem Leonhard und Ida Wolf-Gedächtnispreis möchte die Jury Sebastian Schwab in seinem künstlerischen Vorhaben unterstützen und ihm weitere notwendige Arbeitsaufenthalte in Griechenland sowie Proben in Berlin und die Realisierung von Konzerten ermöglichen."

16.,17.,18. Juli 2013, 20Uhr, Theaterakademie August Everding München

Musikalische Leitung der Kammeroper "Maria de Buenos Aires" von A. Piazzolla

22. Juni 2013, 17Uhr, Bayerische Akademie der Schönen Künste

Uraufführung von "Capriccio" für Posaune, Violine und Klavier im Rahmen des Münchner aDevantgarde-Festivals für Neue Musik

19. März 2013, Sophiensaal München

Uraufführung von "Kreuzweg" (Violine, Tenorsax, Akkordeon) im Rahmen von "Junge Solisten" der Siemens Stiftung